Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/61364
Authors: 
Bauer, Thomas K.
Bender, Stefan
Paloyo, Alfredo R.
Schmidt, Christoph M.
Year of Publication: 
2011
Series/Report no.: 
Ruhr Economic Papers 260
Abstract: 
Compulsory military service typically drafts young men when they are at the height of their learning ability. Thus, it can be expected to depress the demand for higher education since skill atrophy and the delayed entry into the civilian labor market reduce the returns to human-capital investments. Attending university, however, might open the possibility to avoid the draft, leading to an increase in the demand for tertiary education. To estimate the causal eff ect of conscription on the probability to obtain a university degree, we use a regression-discontinuity design that employs special regulations associated with the introduction of conscription in Germany in 1956. We estimate conscription to increase the probability of having a university degree.
Abstract (Translated): 
Junge Männer werden typischerweise in einer Lebensphase zum Pflichtwehrdienst herangezogen, in der sie sich auf dem Höhepunkt ihrer Lernfähigkeiten und -kompetenzen befinden. Nachlassende Fähigkeiten und ein verzögerter Eintritt in den zivilen Arbeitsmarkt lassen geringere Erträge aus Humankapitalinvestitionen erwarten, so dass mit einer verminderten Nachfrage nach höherer Bildung zu rechnen ist. Andererseits könnte in der Aufnahme eines Studiums die Möglichkeit gesehen werden, der Einziehung zu entgehen, was zu einer erhöhten Nachfrage nach höherer Bildung führen könnte. Um den kausalen Einfluss des Wehrdiensts auf die Wahrscheinlichkeit, einen Universitätsanschluss zu erlangen, zu ermitteln, nutzen wir die besondere Gesetzeslage bei Einführung der Wehrpflicht in Deutschland im Jahre 1956 in einem Regression-Discontinuity-Design aus. Unsere Schätzergebnisse zeigen, dass Wehrdienst die Wahrscheinlichkeit eines Universitätsabschlusses erhöht.
Subjects: 
Regression discontinuity
conscription
career interruption
skill atrophy
TS2SLS
JEL: 
I28
J24
ISBN: 
978-3-86788-304-7
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
238.58 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.