Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/92454
Authors: 
Franz, Wolfgang
Year of Publication: 
1995
Series/Report no.: 
Discussion Paper, Center for International Labor Economics (CILE), University of Konstanz 27
Abstract: 
Dieser Beitrag stellt ausgewählte theoretische Ansätze zur Erklärung der Arbeitslosigkeit vor. Als Orientierung zur Einordnung der verschiedenen Hypothesen dient der Analyserahmen einer quasi-gleichgewichtigen Arbeitslosenquote mit einer Arbeitsnachfragefunktion, die auch als Preissetzungsverhalten der Unternehmen interpretiert werden kann, einer Lohnsetzungsfunktion und einer Arbeitsangebotsfunktion. Angebots- und nachfrageseitige Ursachen einer strukturellen Arbeitslosigkeit und ihre Interdependenzen können in diesem Rahmen ebenso diskutiert werden, wie das Persistenzverhalten einer Arbeitslosigkeit und konjunkturell bedingter Beschäftigungsmangel.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.