Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/163858
Authors: 
Hüther, Michael
Ahrens, Joachim
Ruprecht, Wilhelm
Wolgast, Michael
Leibfritz, Willi
Year of Publication: 
2003
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 56 [Year:] 2003 [Issue:] 01 [Pages:] 3-20
Abstract: 
Vom 15. bis 17. November 2002 veranstaltete die Akademie für politische Bildung Tutzing unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Hampe, Akademie für politische Bildung, Tutzing, und Dr. Martin Held, Evangelische Akademie Tutzing, eine Konferenz zu dem Thema »Weltwirtschaftliche Folgen des Terrorismus - mittel- und langfristige Perspektiven«. Prof. Dr. Michael Hüther, DGZ-Deka Bank, zeigt in seinem Beitrag die Konsequenzen für die Wirtschaftspolitik und den Strukturwandel auf. PD. Dr. Joachim Ahrens, Universität Göttingen, betont die Notwendigkeit einer glaubwürdigen Politikgestaltung und -umsetzung. Dr. Wilhelm Ruprecht und Dr. Michael Wolgast, Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, stellen die Folgen für die und die Reaktion der Versicherungswirtschaft dar. Und Dr. Willi Leibfritz, OECD, setzt sich mit den Auswirkungen des Terrorismus auf die Volkswirtschaften auseinander.
Subjects: 
Politische Gewalt
Makroökonomischer Einfluß
Weltwirtschaft
Weltkonjunktur
Versicherung
JEL: 
F01
G22
O15
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.