Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/1510
Authors: 
Lux, Thomas
Year of Publication: 
1992
Citation: 
[Journal:] Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik [ISSN:] 0021-4027 [Publisher:] Lucius & Lucius [Place:] Stuttgart [Volume:] 209 [Year:] 1992 [Issue:] 1/2 [Pages:] 47-59
Abstract: 
This paper presents a generalization of Varian's original contribution on disequilibrium models characterized by sequential trading. By building up the model on the differentiation of regimes we make the subject more easily comparable to standard disequilibrium models. Compared to the latter (the simultaneous trading models) one obtains a totally new kind of steady states where both the labour and goods market clear but the usual marginal productivity conditions for Walrasian equilibria are not fullfilled. It is shown that the stability of these non-Walrasian equilibria depends on the adjustment speeds of prices and wages whereas their existence depends on the assumption of a competitive adjustment on both markets.
Abstract (Translated): 
Der Aufsatz behandelt eine Verallgemeinerung von H. Varians Originalbeitrag zu Ungleichgewichtsmodellen mit sequentieller Transaktionsstruktur. Da die Präsentation des Modells auf der Unterscheidung der Rationierungsregimes aufbaut, sind die Ergebnisse hier leichter mit denen der häufiger verwendeten Modelle mit simultaner Transaktionsstruktur zu vergleichen. Im Gegensatz zu letzteren erhält man eine völlig neue Art von Steady states, die gekennzeichnet sind durch das Vorliegen eines Gleichgewichts auf Güter- und Arbeitsmarkt, ohne daß die üblichen Marginalbedingungen für Walrasianische Gleichgewichte erfüllt sind. Die Stabilität solcher Nicht-Walrasianischen Gleichgewichte hängt wesentlich von der Reaktionsgeschwindigkeit der Preise und Löhne ab, ihre Existenz beruht auf der Annahme eines kompetitiven Anpassungsprozesses auf beiden Märkten.
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
614.96 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.