Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/125910
Authors: 
Genschel, Philipp
Werle, Raymund
Year of Publication: 
1992
Series/Report no.: 
MPIfG Discussion Paper 92/1
Abstract: 
The purpose of this paper, which was written for a forthcoming book on the state-of-the-art in the social sciences, is to survey the influence which natural science concepts and models have recently had on theoretical developments in the social sciences, especially sociology. Such influences can be found both in the field of formal modelling, and in macrosociological theory building. Different modes of theory transfer are assessed, and the forces stimulating it are discussed. The most fruitful effect of transfer turns out to be the stimulation of genuine social theory building by the application of highly generalized conceptual or explanatory paradigms derived from natural science theories.
Abstract (Translated): 
Dieses Papier, als Beitrag zu einem Sammelband über den gegenwärtigen Stand der Sozialwissenschaften verfaßt, will einen Überblick über die Einflüsse geben, die naturwissenschaftliche Konzepte und Modelle in jüngster Zeit auf die sozialwissenschaften und hier speziell auf die Soziologie ausgeübt haben. Diese Einflüsse finden sich sowohl in der sozialwissenschaftlichen Modellbildung (formale/mathematische Modellierung) wie in der soziologischen Makrotheorie. Verschiedene Formen des Transfers werden unterschieden und die Kräfte, die heute die Übernahme naturwissenschaftlicher Modelle motivieren, werden erörtert. Es zeigt sich, daß die vermutlich fruchtbarste Form des Transfers dort vorliegt, wo die Übertragung hochgradig generalisierter Konzepte oder Erklärungsparadigmata aus den Naturwissenschaften auf soziale Vorgange die eigenständige Entwicklung soziologischer Theorie anregt.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.