Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/118770
Autoren: 
Ehlgen, Jürgen
Datum: 
2001
Schriftenreihe/Nr.: 
Volkswirtschaftliche Diskussionsbeiträge No. 93-01
Zusammenfassung: 
Der vorliegende Beitrag untersucht, inwieweit die Europae- ische Zentralbank die Nachfolge der Deutschen Bundesbank angetreten hat. Dazu werden zunaechst zwei geldpolitische Strategien, Monetary Targeting (MT) und Inflation Targeting (IT) vorgestellt. Anschließend wird analysiert, inwieweit man die Geldpolitik der Bundesbank durch das Konzept MT und die Geldpolitik der EZB durch das Konzept IT beschreiben kann. Das Fazit der Untersuchung ist, dass die EZB eher die Nachfolge der Bundesbank angetreten hat als dies nach den offiziellen Verlautbarungen der beiden Zentralbanken den Anschein hat.
Dokumentart: 
Working Paper

Datei(en):
Datei
Größe
1.28 MB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.