Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/100030
Authors: 
Grund, Christian
Martin, Johannes
Minten, Axel
Year of Publication: 
2014
Series/Report no.: 
SOEPpapers on Multidisciplinary Panel Data Research 677
Abstract: 
Auf Basis von Daten des Deutschen Sozio-Ökonomischen Panels der Jahre 2001 bis 2012 untersuchen wir Determinanten einer Zeitarbeitsbeschäftigung sowie möglicher Erklärungsansätze für Unterschiede in der Arbeits- und Lebenszufriedenheit zwischen Arbeitnehmern in Zeitarbeit im Vergleich zu Normalbeschäftigten und zu arbeitslosen Personen. Unsere Ergebnisse zeigen, dass frühere Zeiten von Arbeitslosigkeit die Wahrscheinlichkeit einer Zeitarbeitsbeschäftigung deutlich steigern. Zudem führen Zeitar-beitnehmer eher Tätigkeiten aus, für die sie nicht passend qualifiziert sind. Die niedrigere Arbeitszufriedenheit von Zeitarbeitern im Vergleich zu Normalbeschäftigten lässt sich vor allem auf Unterschiede in individuellen Merkmalen und auf eine als deutlich stärker empfundene Arbeitsplatzunsicherheit zurückführen, während ihre Lebenszufriedenheit auch unter Berücksichtigung dieser Faktoren signifikant geringer ist. Jedoch äußern Zeitarbeitnehmer eine deutlich höhere Lebenszufriedenheit als arbeitslose Personen.
Abstract (Translated): 
Based on data from the German Socio-Economic Panel of the years 2001 - 2012, we investigate determinants of temporary agency work. Moreover, we explore possible explanations for differences between temp and regular workers as well as unemployed people regarding their work and life satisfaction. Our results show that previous spells in unemployment considerably increase the likelihood of being in temporary agency work. Temp workers often have jobs for which they are not appropriately trained. Their lower score of job satisfaction can be mainly explained by differences in individual characteristics as well as by a higher perceived job insecurity. Their score of life satisfaction, though, remains significantly lower compared to regular employees even if it is controlled for these factors. However, life satisfaction of temp workers is considerably better than that of unemployed people.
Subjects: 
Arbeitszufriedenheit
Lebenszufriedenheit
SOEP
Zeitarbeit
JEL: 
J28
J81
M12
M55
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
235.81 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.