Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/98081
Authors: 
Gutknecht-Gmeiner, Maria
Wieser, Regine
Year of Publication: 
2007
Series/Report no.: 
AMS info 94
Abstract: 
Das Österreichische Institut für Berufsbildungsforschung (öibf; www.oeibf.at) skizzierte im Auftrag des Arbeitsmarktservice Österreich in einer Kurzexpertise für das AMS-Qualifikations- Barometer die Situation der erwerbstätigen Frauen in Österreich in ausgewählten Berufsbereichen. Der Fokus dieser Kurzexpertise lag dabei auf folgenden Schwerpunkten: Welche Trends wirtschaftlicher und technologischer Art sind in den einzelnen Berufsfeldern auszumachen? Wie hoch ist der Frauenanteil in den einzelnen Berufsfeldern, welche Berufe haben besonders hohe bzw. niedrige Frauenanteile? Welche Vorbildung und Ausbildung weisen erwerbstätige Frauen in den Berufsfeldern auf? Welche Tätigkeitsbereiche in den einzelnen Berufsfeldern werden typischerweise von Frauen bzw. Männern besetzt? Wie schaut's mit den Arbeitszeiten/Arbeitsbelastungen für erwerbstätige Frauen in den Berufsfeldern aus? In welchen beruflichen Positionen sind Frauen in den Berufsfeldern tätig? Welche Karrierechancen haben sie? Welche Weiterbildungsangebote gibt es speziell für sie? Was verdienen Frauen in den einzelnen Berufsfeldern? Wie hoch ist der Pay Gap zu den Männereinkommen? Diese unterschiedlichen Fragestellungen verlangten nach einem methodischen Ansatz, der qualitative wie quantitative Methoden kombiniert. So wurden neben einer Literaturanalyse sekundärstatistische Datenauswertungen vorgenommen (die sich zum größten Teil auf Daten der Statistik Austria stützten) und insgesamt 50 leitfadengestützte Gespräche mit Arbeitsmarkt-, Wirtschafts- und BetriebsexpertInnen geführt.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
464.45 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.