Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/97680
Authors: 
Faik, Jürgen
Köhler-Rama, Tim
Year of Publication: 
2012
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 1613978X [Publisher:] Springer [Place:] Heidelberg [Volume:] 92 [Year:] 2012 [Issue:] 5 [Pages:] 319-325
Abstract: 
Das Bundes-Familienministerium hat mit dem Gender Pension Gap einen Indikator entwickelt, der Unterschiede in der Rentenhöhe zwischen Frauen und Männern messen soll. Dieser Index berücksichtigt allerdings viele Aspekte bei der Einkommenssituation von Frauen im Alter nicht und weist die vermeintliche geschlechtsspezifische Rentenlücke als zu hoch aus. Die Autoren befürchten, dass politische Empfehlungen, die auf diesem Indikator basieren, fehlgeleitet sind.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
133.75 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.