Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/91855
Authors: 
Zimmermann, Klaus F.
Year of Publication: 
2012
Series/Report no.: 
IZA Standpunkte 47
Abstract: 
Der Beitrag gibt einen Einblick in das ökonomische Verständnis der Ursachen und Folgen wirtschaftlich bedingter Migration. In ökonomischen Systemen ist Arbeitskräftemobilität für die Verbesserung der Allokation und der Verteilung der volkswirtschaftlichen Ressourcen sehr wesentlich. Angesichts eines wachsenden Fachkräftemangels bei weiter hoher Arbeitslosigkeit unter gering Qualifizierten bleibt die Anwerbung internationaler und europäischer Fachkräfte eine zentrale politische Gestaltungsaufgabe für jede Volkswirtschaft. Der Beitrag schließt deshalb mit einer Bewertung der neuesten Initiativen zur Steuerung qualifizierter Zuwanderung in Deutschland und Österreich.
Subjects: 
Zuwanderungspolitik
Arbeitsmigration
Integration
Ungleichheit
Punktesystem
Demografischer Wandel
JEL: 
F22
J21
J61
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
86.05 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.