Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/84044
Authors: 
Bertoncelj, Andrej
Kovaéc, Darko
Year of Publication: 
2009
Citation: 
[Journal:] Journal for East European Management Studies [ISSN:] 0949-6181 [Publisher:] Hampp [Place:] Mering [Volume:] 14 [Year:] 2009 [Issue:] 4 [Pages:] 357-368
Abstract: 
The aim of this paper is to investigate the question of gender difference in the entrepreneurial orientation of managers in the post-transition economy of Slovenia. The concept of intervening variables as parts of the conative components of entrepreneurial orientation is introduced and gender differences are examined between variables. 183 Slovene top and middle managers were analysed in this respect. The results indicate that there are no gender differences in the variable to spot opportunities, to risk, to innovate, and in the intervening variable to plan, and to follow procedures, but a gender difference exists in the intervening variable to analyse, to quantify, and to justify and in the intervening variables of dexterity and craftsmanship, which could be attributed to gender occupational concentration.
Abstract (Translated): 
Der Zweck dieses Beitrags ist es, die Frage der geschlechterspezifischen Unterschiede zwischen Managern in Bezug auf ihre unternehmerische Orientierung im Kontext der Transformationsituation in Slowenien zu untersuchen. Dazu wird das Konzept der intervenierenden Variablen als Teile der konativen Komponenten unternehmerischer Orientierung eingeführt und die Geschlechterunterschiede anhand von Variablen untersucht. 183 obere und mitllere Manager wurden dazu befragt. Die Ergebnisse zeigen, dass es keine Geschlechterunterschiede gibt bezüglich der Nutzung von Möglichkeiten, dem Risiko- und dem Innovationsverhalten und in Bezug auf die Planung und Befolgung von Verfahren. Allerdings bestehen geschlechterspezifische Unterschiede bei den intervenierenden Variablen zu analysieren, zu quantifizieren and zu beurteilen sowie bei der Geschicklichkeit und dem handwerklichen Könnens, die in einer berufsbedingten Konzentration der Geschlechter begründet liegen könnten.
Subjects: 
Entrepreneurial orientation
gender difference
middle managers
conation
Slovenia
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
125.68 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.