Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/77936
Authors: 
Boss, Alfred
Year of Publication: 
2013
Series/Report no.: 
Kiel Policy Brief, IfW 63
Abstract: 
Die Finanzlage der Sozialversicherung hat sich in den Jahren 2011 und 2012 vor allem infolge des kräftigen Aufschwungs stark verbessert. Der Budgetüberschuss betrug im Jahr 2011 rund 16 Mrd. Euro, im Jahr 2012 sogar mehr als 18 Mrd. Euro (Statistisches Bundesamt 2013). Angesichts der günstigen Perspektiven für die Jahre 2013 und 2014 und der durch die Schuldenbremse bedingten Einsparerfordernisse hat der Bund seine Zuschüsse gekürzt. Die Praxisgebühr bei der ambulanten ärztlichen Versorgung wurde mit Wirkung ab Jahresbeginn 2013 abgeschafft. Der Beitragssatz in der Rentenversicherung wurde Anfang 2013 kräftig gesenkt. Es stellt sich die Frage, wie sich die Finanzlage der Sozialversicherung in den Jahren 2013 bis 2014 nach den jüngsten Beschlüssen entwickeln wird.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
283.89 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.