Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/77632
Authors: 
Dierkes, Meinolf
Year of Publication: 
1989
Series/Report no.: 
WZB Discussion Paper FS II 89-103
Abstract: 
In den letzten beiden Jahrzehnten sind die negativen Folgen der Technikentwicklung zunehmend augenfälliger geworden. Die wissenschaftlichen als auch politischen Diskussionen über den Umgang mit Technik, die in dieser Zeit weite Kreise gezogen haben, drehen sich immer häufiger um den Begriff der Technikfolgen-Abschätzung. Die vorliegende Studie zeigt auf, daß die gesellschaftlichen Folgen der Technikentwicklung schon in den zwanziger Jahren dieses Jahrhunderts ein wichtiges politisches Thema waren und dies seit Beginn der siebziger Jahre in noch verstärktem Maße wieder sind. Die Technikfolgen-Abschätzung als Instrument der Bestimmung und Bewertung zukünftiger Technikfolgen und als Instrument politikbezogener Beratung ebenso wie die bisher zur Anwendung gekommenen sozialwissenschaftlichen Methoden werden einer kritischen Betrachtung unterzogen. Die internationalen Erfahrungen mit den konkreten Formen der Technikfolgen-Abschätzung in der Praxis sowohl auf Unternehmensebene als auch auf staatlicher Ebene werden herangezogen und mit den bundesdeutschen Erfahrungen kontrastiert. Hieraus werden einige weiterführende Vorschläge für die institutionelle Ausgestaltung von Technikfolgen-Abschätzung, auch im Hinblick auf die Effektivierung der Politikberatung, entwickelt.
Abstract (Translated): 
The negative effects of technology development have become ever more apparent during the past twenty years. Discussion in the scientific and political communities about our relationship to technology increasingly centers around the term technology assessment. This study illustrates that the social effects of technology development have been an important political topic since the 1920s, and have become much more so since the early 1970s. Technology assessment as an instrument used to determine and evaluate future effects of technology, and as an instrument of policy-related discussion is critically examined, as well as the existing social scientific methods. International experience in technology assessment in industry and government is contrasted with experience gathered in the Federal Republic of Germany. Possibilities for institutional development of technology assessment in regard to the effectiveness of policy discussion are introduced.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.