Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/192951
Authors: 
Diel, Anastasia
Year of Publication: 
2019
Series/Report no.: 
IW-Kurzbericht 9/2019
Abstract: 
In der pharmazeutischen Industrie sind 26 Prozent der Beschäftigten in der Produktion tätig - produktionsnahe Dienstleistungen noch nicht eingerechnet. Allerdings sind Forschung und Entwicklung sowie die technischen Dienste für die Pharmaproduktion von besonderer Bedeutung. In der "Produktion im weiten Sinne" arbeitet mehr als die Hälfte der Pharmabelegschaft.
Document Type: 
Research Report
Social Media Mentions:

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.