Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/183321
Authors: 
Riesenfelder, Andreas
Danzer, Lisa
Lechner, Ferdinand
Egger-Subotitsch, Andrea
Liebeswar, Claudia
Kirilova, Sofia
Year of Publication: 
2018
Series/Report no.: 
AMS info 426
Abstract: 
Aus dem einleitenden Teil: "Im Rahmen dieser Studie im Auftrag der Landesgeschäftsstelle des AMS Kärnten wurden aus dem Kreis der KundInnen des AMS Kärnten zwei Untersuchungsgruppen näher betrachtet. Die erste Gruppe - Personen mit in der AMS-EDV-codierter gesundheitlicher Einschränkung - wird im Rahmen einer Dienstanweisung der Beratungszone zugeordnet. Für die zweite Gruppe - Personen mit codierter gesundheitlicher Einschränkung und eigenem PST-Deskriptor - gibt es in Kärnten in jeder Regionalen Geschäftsstelle (RGS) des AMS REHA-SpezialistInnen, welche spezifische Kompetenzen vorweisen können und mit einer Vielzahl an Akteuren aus den Bereichen PVA, GKK und AUVA zusammenarbeiten. Die Beratung, Betreuung und Förderung dieser beiden KundInnengruppen bildet im AMS Kärnten traditionell einen Schwerpunkt in der aktiven Arbeitsmarktpolitik. Ziel der vorliegenden Studie ist die Evaluierung dieser spezifischen REHA-Beratung im AMS Kärnten. Die Ergebnisse sollen dem AMS Kärnten Grundlagen für die geeignetste Organisationsform bzw. den optimalen Ressourceneinsatz liefern. (...)"
Document Type: 
Research Report
Social Media Mentions:

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.