Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/168596
Authors: 
Schäpke, Niko
Stelzer, Franziska
Bergmann, Matthias
Singer-Brodowski, Mandy
Wanner, Matthias
Caniglia, Guido
Lang, Daniel J.
Year of Publication: 
2017
Series/Report no.: 
IETSR Discussion papers in Transdisciplinary Sustainability Research1/2017
Abstract: 
Reallabore sind derzeit ein populärer Forschungsansatz an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Neben vermuteten Potentialen, wie der Erzeugung von Transformationswissen und einem Beitrag zu gesellschaftlichem Wandel, gibt es auch vielfältige offene Fragen, u.a. im Hinblick auf das Verhältnis zu transdisziplinärer Forschung, der Übertragbarkeit des erzeugten Wissens oder der Gestaltung von Experimenten in der „realen Welt“. Auch eine breit getragene Definition von Reallaboren existiert derzeit nicht. Dieses Diskussionspapier möchte daher dreierlei leisten: Es beginnt mit dem Herausarbeiten von Reallabor-Merkmalen als a) Beitrag zu Transformationsprozessen, b) Experimenten als zentraler Forschungsmethode, c) Transdisziplinarität als Forschungsmodus, d) dem Ziel der Ausweitung und Übertragung der Ergebnisse und e) Reallaboren als Orten wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Lernens. Im Nachgang werden diese Merkmale durch Rückbezug auf die einschlägige Literatur vertieft diskutiert. Abschließend werden mit Reallaboren vergleichbare Forschungsansätze (Sustainable Living Labs, Urban Transition Labs und Niche Experiments) im Hinblick auf ihre Ausgestaltung der fünf herausgearbeiteten Merkmale vorgestellt und Reallabore damit in den internationalen Forschungskontext eingebettet. Das Diskussionspapier will damit Forschenden und Praktiker_innen in Reallaboren eine Orientierung ermöglichen. Die vorgestellten konzeptionellen Überlegungen basieren auf einem thematischen Literatur-Review, ebenso wie Diskussionen mit Reallabor- und Transformationsforschenden in nationalen und internationalen Kontexten. Sie sind im Rahmen der Begleitforschung des Forschungsprojektes ´ForReal´ zu den Baden-Württembergischen Reallaboren entstanden. Dem Charakter eines Diskussionspapieres entsprechend sind die hier vorstellten Rahmungen zum Reallaboransatz als Angebot zur Diskussion, Erweiterung und Verbesserung zu verstehen.
Abstract (Translated): 
Real-world laboratories (German ´Reallabore´) are an increasingly popular research approach at the science-society interface. They have a number of potentials, such as creating transformation knowledge and contributing to societal change. Besides these potentials several open questions remain, z.B. regarding the relation of real-world labs and transdisciplinary research, the creation of transferable knowledge as well as the concrete design of experiments in the real world. A shared definition of real-world labs is as well lacking. Thus, this discussion paper aims for three contributions: first, five characteristics of real-world labs are derived, namely a) the contribution to transformation, b) experiments as central research method, 3) transdisciplinarity as core mode of research, d) the aim for scale-ability and transferability of results and finally e) labs as places and space of scientific and societal learning. Second, these characteristics are discussed and deepened referring to the relevant literature. Third, research approaches related to real-world labs (sustainable living labs, urban transitions labs and niche experiments) are presented focusing on their design regarding the five derived characteristics of real-world labs. Thereby real-world labs are embedded into an international research context. In sum, this discussion paper aims to provide orientation for real-world lab researchers and practitioners. Presented conceptual work is based on a topic-led literature review, as well as discussions with real-world lab and transformation researchers in national and international contexts. Work was done as part of accompanying research project `ForReal´, supporting the real-world laboratories in the federal state of Baden-Württemberg. Following the basic idea of a discussion paper, the presented conceptualizations invite to discussion, extension and amendment.
Subjects: 
Reallabore
Transdisziplinarität
Real World Laboratories
Transformative Forschung
Nachhaltigkeitsforschung
Sustainability Transitions
JEL: 
O10
Document Type: 
Working Paper






Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.