Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/165547
Authors: 
Dorffmeister, Ludwig
Year of Publication: 
2015
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 68 [Year:] 2015 [Issue:] 03 [Pages:] 32-35
Abstract: 
Nach den neusten Prognosen der Mitglieder des EUROCONSTRUCT-Netzwerks dürfte im laufenden Jahr der Umfang der Wohnungsbaumaßnahmen in den 19 EUROCONSTRUCT-Ländern voraussichtlich um fast 2% steigen. 2016 und 2017 dürften die Zuwächse noch etwas höher liegen. Ab dem kommenden Jahr wird der Neubaubereich spürbar an Schwung gewinnen. Allerdings dürfte das Neubauvolumen im letzten Jahr des Prognosezeitraums noch um fast 40% unter dem Rekordniveau des Jahres 2006 liegen. Im Gegensatz dazu wird dann der Teilbereich Instandhaltung und Modernisierung seinen Spitzenwert aus dem Jahr 2007 in etwa wieder erreichen.
Subjects: 
Wohnungsbau
Bauwirtschaft
Baukonjunktur
Konjunkturprognose
Europa
JEL: 
L74
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.