Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/165109
Authors: 
Kretschmer, Tobias
Strobel, Thomas
Year of Publication: 
2012
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 65 [Year:] 2012 [Issue:] 09 [Pages:] 17-19
Abstract: 
Produktivität ist ein wichtiger Indikator für den Wohlstand und den Lebensstandard einer Volkswirtschaft. Mit ihm lässt sich erfassen, wie effektiv Inputfaktoren in Output umgewandelt werden. Jahrzehntelang war das europäische Wachstumsmodell von Erfolg gekrönt, im Zuge der aktuellen Krise wird jedoch deutlich, dass dieses Wachstumsmodell an seine Grenzen stößt. Ein Vergleich mit den USA zeigt, dass Europa in Sachen Produktivitätswachstum noch Aufholbedarf hat. Seit Mitte der 1990er Jahre lag das Wachstum der Produktivität in den USA höher als in Europa. Ein wesentlicher Faktor zur Begründung der europäischen Wachstumsschwäche ist in der geringeren Nutzung und Diffusion von Informations- und Kommunikationstechnologien gegenüber den USA zu sehen.
Subjects: 
IKT- Sektor
Produktivität
Empirische Methode
JEL: 
O47
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.