Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/164791
Authors: 
Büttner, Thiess
Year of Publication: 
2010
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 63 [Year:] 2010 [Issue:] 05 [Pages:] 30-31
Abstract: 
Ungeachtet des Maastricht-Vertrags wird vielerorts in Europa versichert, dass man eine Zahlungsunfähigkeit Griechenlands abwenden wird. Dies wird in erster Linie den Gläubigern griechischer Staatsanleihen nutzen und ist im Kern die gleiche Konstellation, die auch der weltweiten Finanzkrise zugrunde liegt: Spekulative Geschäfte, die hohe Gewinne versprechen, werden von privaten Anlegern getätigt – mögliche Verluste müssen dann von der Allgemeinheit getragen werden.
Subjects: 
Gläubiger
Finanzmarktkrise
Öffentliche Anleihe
Griechenland
JEL: 
G10
G18
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.