Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/161416
Authors: 
Hinz, Holger
Kimms, Alf
Year of Publication: 
1992
Series/Report no.: 
Manuskripte aus den Instituten für Betriebswirtschaftslehre der Universität Kiel 291
Abstract: 
Der Einsatz von Entscheidungsunterstützungssystemen ist ein besonderes Anliegen im betriebswirtschaftlichen Hochschulunterricht. Die Schwierigkeit besteht dabei darin, eine Integration von betriebswirtschaftlichen Methoden und Inhalten mit Informatik- und Medienkenntnissen herbeizuführen, um neben einem hohen theoretischen Ausbildungsniveau auch eine für die Praxis akzeptable Ausbildung gewährleisten zu können. Cash Management-Systeme (CMS) sollen der Unterstützung von Entscheidungen im Finanzmanagement dienen. Untersucht man die derzeit von externen Anbietern (Banken, Berater, Softwarehäuser usw.) auf dem Markt angebotenen Systeme im Hinblick auf ihre Fähigkeit, Decision Support zu liefern, so wird rasch deutlich, daß diese aufgrund mangelnder Einbindung solcher Systeme in die unternehmensinterne EDV schnell an ihre Grenzen stoßen. Vielfach werden noch reine Informationssysteme oder solche mit der zusätzlichen Möglichkeit, Transaktionen durchzuführen, angeboten. Allein die neuen Treasury Workstations (sog. Systeme der dritten Generation) lassen erstmals eine Hinwendung zu mehr Entscheidungsunterstützung erkennen, indem sie etwa What-If-Analysen oder bestimmte Simulationen zulassen. In dieser Arbeit wird daher die prototypische Implementation eines einfachen Cash Management-Systems dokumentiert, die auf einer Kopplung Unternehmens interner Daten mit externen Kontoinformationen basiert. Die Vorhaltung lokaler Informationen wird hier auf einem Personalcomputer realisiert, welcher zur Beschaffung der externen Kontoinformationen bzw. zur Realisation bestimmter Transaktionen auf eine Anbindung an das Bildschirmtextsystem (Btx) der TELEKOM zurückgreift...
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.