Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/158034
Authors: 
Werner, Heinz
Year of Publication: 
1997
Series/Report no.: 
IAB-Kurzbericht 1/1997
Abstract: 
In dem Beitrag wird untersucht, welche Mechanismen für das Beschäftigungswachstum in den USA eine Rolle spielen. Es wird festgestellt, daß der starke Angebotsdruck auf dem Arbeitsmarkt nicht durch ein höheres Wirtschaftswachstum, sondern durch eine höhere Beschäftigungsintensität des Wachstums absorbiert wurde. Dabei entstanden sowohl Billig-Jobs als auch hochbezahlte Arbeitsplätze - vor allem im Dienstleistungsbereich. Es kommt also zu einer Polarisierung der Gesellschaft mit steigenden Lohndisparitäten und sozialer Ungleichheit. Europa sollte deshalb nicht kritiklos dem amerikanischen Weg folgen.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.