Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/156354
Authors: 
Bliem, Wolfgang
Year of Publication: 
2016
Series/Report no.: 
AMS info 354
Abstract: 
"Digitalisierung", "Internationalisierung", "Spezialisierung" und "Flexibilisierung" sind nur einige Schlagwörter, die die Arbeitswelt von heute prägen. Sie durchdringen zunehmend alle betrieblichen Leistungsprozesse und verändern die Anforderungen an die MitarbeiterInnen aller Qualifikationsniveaus. Die Komplexität und Dynamik dieser Entwicklung wird voraussichtlich weiter zunehmen und stellt das gesamte Qualifizierungssystem vor Herausforderungen. Die Allgemeinbildung ist davon ebenso betroffen wie die duale und schulische Berufsbildung, die Universitäten, Fachhochschulen und Weiterbildungseinrichtungen. Dieser Beitrag konzentriert sich aber auf die Herausforderungen für die betriebliche Aus- und Weiterbildung, denn es erscheint unumgänglich, dass Unternehmen ihre MitarbeiterInnen zunehmend auch selbst mit innovativen Konzepten auf die "neue" Arbeitswelt vorbereiten.
Subjects: 
Betriebliche Weiterbildungsforschung
Berufsbildungsforschung
Berufsbildungspolitik
Qualifikationsbedarfsforschung
Berufspädagogik
Humankapital
Human Resources
Personalpolitik
Personalmanagement
Hard Skills
Soft Skills
Digitalisierung
Wissensökonomie
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
719.49 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.