Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/144907
Authors: 
Bierbrauer, Felix
Year of Publication: 
2016
Series/Report no.: 
Preprints of the Max Planck Institute for Research on Collective Goods 2016/3
Abstract: 
Felix Bierbrauer gibt einen Überblick der Theorie optimaler Steuern. Der Schwerpunkt liegt auf der Weiterentwicklung dieser Theorie seit der Jahrtausendwende. Er stellt aber auch die konzeptionellen Grundlagen dar sowie die klassischen Resultate zur optimalen Besteuerung von Arbeitseinkommen, Kapitaleinkommen und Konsumausgaben. Die Theorie hat in den letzten Jahren eine quantitative Dimension hinzugewonnen, die es beispielsweise erlaubt, die Einkommensteuerzahlungen von Spitzenverdienern im Status quo und unter einem optimal gestalteten Einkommensteuertarif miteinander zu vergleichen. Die jüngere Literatur hat außerdem geklärt, unter welchen Bedingungen die Beschäftigungsaufnahme von Geringverdienern subventioniert werden sollte. Der New-Dynamic-Public-Finance-Ansatz hat ein neues und wichtiges Argument entwickelt, das für eine Besteuerung von Kapitaleinkommen spricht. Weitere Themen der jüngeren Literatur sind der Wettbewerb verschiedener Regierungen um leistungsfähige und mobile Steuerzahler sowie die Interdependenz von optimaler Steuerpolitik und optimal gestalteten Staatsausgaben.
Subjects: 
optimale Besteuerung
Einkommensteuern
Verbrauchsteuern
Besteuerung von Kapitaleinkommen
öffentliche Güter
JEL: 
E21
H21
H24
H40
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
479.75 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.