Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/129197
Authors: 
Sachs, Andreas
Year of Publication: 
2009
Citation: 
[Journal:] ZEW Wachstums- und Konjunkturanalysen [Volume:] 12 [Year:] 2009 [Issue:] 2 [Pages:] 1-2
Abstract: 
Während die aktuellen Einschätzungen der wirtschaftlichen Situation in Deutschland weiterhin von negativen Veränderungsraten des Bruttoinlandsprodukts im Rekordbereich geprägt sind, könnte in der zweiten Jahreshälfte 2009 Entspannung oder sogar eine leichte Erholung einsetzen. Darauf deuten die Prognosen von Instituten und Banken sowie die Entwicklung verschiedener Frühindikatoren hin.
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
510.88 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.