Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/121793
Authors: 
Elsäßer, Andrea
Benner, Eckhard
Becker, Tilman
Year of Publication: 
2005
Series/Report no.: 
Hohenheimer Agrarökonomische Arbeitsberichte 13
Abstract: 
Ein gut funktionierender Wochenmarkt trägt zur Förderung des städtischen Wirtschaftslebens bei. Der Beitrag befasst sich mit dem Marketing von Wochenmärkten. Es wurden Wochenmärkte in 22 Städten zwischen Stuttgart und dem Bodensee analysiert. Ziel der Untersuchung war es, einen Überblick über die vielfältigen Marketing- Aktivitäten auf Wochenmärkten zu erhalten, um Marktverantwortlichen neue Ideen für ihren eigenen Markt aufzuzeigen. Die Untersuchung zeigt, dass es den optimalen Wochenmarkt mit dem besten Marketing nicht gibt. Es gilt vielmehr für die Marktverantwortlichen aus der Vielzahl der Marketinginstrumente, die auszusuchen, die eine individuelle Gestaltung ermöglich. Allerdings schöpfen viele Städte die Marketing-Instrumente, die für Wochenmärkte zur Verfügung stehen, nur zu einem sehr geringen Teil aus.
Subjects: 
Wochenmärkte
Expertenbefragung
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
701.39 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.