Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/102523
Authors: 
Lachmayr, Norbert
Dornmayr, Helmut
Year of Publication: 
2011
Series/Report no.: 
AMS info 180
Abstract: 
Die aktuelle Regelung der Arbeitserprobung (AE) und des Arbeitstrainings (AT) ist zeitlich befristet, der Eintritt in diese arbeitsmarktpolitischen Instrumente ist bis 31. Mai 2011 möglich. Um über eine zusätzliche Entscheidungshilfe über die Fortführung dieser arbeitsmarktpolitischen Instrumente zu verfügen, wurden das ibw (Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft) und das öibf (Österreichisches Institut für Berufsbildungsforschung) vom AMS Österreich mit der Evaluation von AE und AT (Zeitraum November 2008 bis November 2010) beauftragt. Die Ergebnisse zeigen bei allen befragten Beteiligten (ehemalige TeilnehmerInnen, Firmen mit und ohne Förderungserfahrung sowie Regionale Geschäftsstellen des AMS) den starken Wunsch, dass die Instrumente AE und AT als sehr erfolgreiche, einfach anzuwendende und sinnvolle Maßnahmen weiterbestehen sollen.
Subjects: 
Aktive Arbeitsmarktpolitik
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
181.49 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.