Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/102446
Authors: 
Schmatz, Susi
Wetzel, Petra
Danzer, Lisa
Posayanan, Lerdpi
Year of Publication: 
2013
Series/Report no.: 
AMS info 256
Abstract: 
Die demographischen Entwicklungen der kommenden Jahre werden weiterhin ein Altern der Bevölkerung und auch der Erwerbspersonen mit sich bringen. Damit wird die Frage der Beschäftigungsfähigkeit älterer ArbeitnehmerInnen künftig noch an Relevanz gewinnen. Beschäftigungsfähigkeit wird dabei unterschiedlich umfassend verstanden, immer spielen jedoch qualifikationsbezogene Komponenten eine zentrale Rolle dabei. Dazu zählen vor allem die formale Ausbildung, die Weiterbildungserfahrung und -bereitschaft und die Kompetenzausstattung. Vor diesem Hintergrund generiert die vorliegende Studie, die im Auftrag des AMS Oberösterreich von L&R Sozialforschung umgesetzt wurde, weiterbildungsbezogene Informationen für eine spezifische Teilgruppe, nämlich der 45- bis 49-jährigen Erwerbspersonen (unselbständig Erwerbstätige und Arbeitsuchende) in Oberösterreich. Befunde zu deren Haltung und zu spezifischen Anforderungen an Weiterbildung sollen als Anknüpfungspunkte für die Weiterentwicklung altersgerechter AMS-Angebote fungieren. Methodisch beruht die Studie auf verschiedenen Zugängen. Es wurden sowohl bestehende Daten und Studien analysiert als auch Primärerhebungen durchgeführt. Letztere umfassten ExpertInneninterviews mit VertreterInnen von oberösterreichischen Erwachsenenbildungseinrichtungen (n=20) sowie telefonische Interviews mit Personen der Zielgruppe (n=304).
Subjects: 
Erwachsenenbildungsforschung
Weiterbildungsforschung
Arbeitsmarktpolitik
Bildungspolitik
Erwachsenenpädagogik
Lifelong Learning
Employability
Qualifzierung
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
577.41 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.