Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/45560
Authors: 
Schemmel, Lothar
Year of Publication: 
2008
Series/Report no.: 
Schriften // Karl-Bräuer-Institut des Bundes der Steuerzahler 102
Abstract: 
Die Schrift konzentriert sich auf die tragenden verfassungsrechtlichen Erwägungen, die den Solidaritätszuschlag verfassungswidrig werden lassen, und gibt diese leicht verständlich und damit nachvollziehbar wieder. Ausgangspunkt der Argumentation ist eine kurze Darstellung der gesetzlichen Regelungen zum Solidaritätszuschlag und der gegen ihn erhobenen verfassungsrechtlichen Bedenken. Da der Solidaritätszuschlag dem Abgabentypus der Ergänzungsabgabe zuzurechnen ist, werden anschließend die verfassungsrechtlichen Grenzen für die Gestaltung von Ergänzungsabgaben bestimmt und die sich aus ihnen ergebende Konsequenz der Verfassungswidrigkeit des Solidaritätszuschlags gezogen. Abschließend werden Einwände, die gegen dieses Ergebnis erhoben werden könnten, auf ihre Durchschlagskraft untersucht und ausnahmslos zurückgewiesen.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
335.91 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.