Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/97689
Authors: 
Hiller, Tobias
Auer, Benjamin R.
Year of Publication: 
2012
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 1613978X [Publisher:] Springer [Place:] Heidelberg [Volume:] 92 [Year:] 2012 [Issue:] 4 [Pages:] 267-273
Abstract: 
Die Stimmanteile der Bundesländer im Bundesrat basieren auf einem Stufenmodell in Abhängigkeit von der Einwohnerzahl. Da die Abstimmungsmacht nicht dem relativen Stimmanteil eines Bundeslands entspricht, analysieren die Autoren die Verteilung der Abstimmungsmacht im Bundesrat mit Hilfe von Machtindizes. Sie untersuchen darüber hinaus, wie sich die Abstimmungsmacht verändert, wenn die Abstimmungsregel variiert wird oder es zu Länderfusionen kommt.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
177.66 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.