Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/97186
Authors: 
Peter, Frauke
Year of Publication: 
2014
Citation: 
[Journal:] DIW-Wochenbericht [ISSN:] 1860-8787 [Volume:] 81 [Year:] 2014 [Issue:] 18 [Pages:] 419-426
Abstract: 
Bisherige Untersuchungen zur Bedeutung des Besuchs einer Kindertageseinrichtung (Kita) für die kindliche Entwicklung analysieren vorrangig den Einfluss quantitativer Aspekte (beispielsweise des Platzangebots). Wichtig sind aber auch qualitative Aspekte, die aktuell im Zug des Kita-Ausbaus vermehrt diskutiert werden. Die Diskussion beschränkt sich jedoch häufig auf eine Förderung der Fähigkeiten von Kindern und adressiert kaum ihre Gesundheit. Die kindliche Gesundheit ist ein zentraler Faktor für die altersgerechte Entwicklung. Eine Untersuchung des DIW Berlin auf Basis von Daten des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) und amtlicher Daten der Kinder- und Jugendhilfestatistik (KJH- Statistik) zeigt, dass regionale Qualitätsunterschiede in der Kindertagesbetreuung die Entwicklung der kindlichen Gesundheit beeinflussen. Vorschulkinder, die im Alter von drei bis sechs Jahren eine Kindertageseinrichtung mit einem hohen Kind-Betreuer- Schlüssel besuchen, erkranken eher im Alter von fünf und sechs Jahren. Darüber hinaus zeigt die Studie, dass der Eintritt in frühkindliche Betreuung ab vier Jahren die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung im Alter von fünf und sechs Jahren gegenüber einem früheren Beginn erhöhen kann.
Abstract (Translated): 
Previous studies on the impact of day care center attendance on child development have focused on quantitative aspects (e. g., capacity of the center). Yet the quality of a day care center is also relevant and is increasingly being discussed in the context of day care expansion. The discussion is often limited, however, to improving children?s skills and rarely addresses their health, although this is a key factor in their age-appropriate development. A study by DIW Berlin using data from the Socio-Economic Panel Study (SOEP) and official child and youth services data (KJH-Statistik) shows that regional differences in the quality of day care centers affect the development of children?s health. Preschool children attending a day care center with a high child-staff-ratio are more likely to be sick at the age of five and six. The study also demonstrates that entering early childhood care at four years of age or later increases the probability of illness at the ages of five or six, compared to children attending at a younger age
Subjects: 
day care quality
health
conditional difference-in-differences matching
JEL: 
J13
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
509.15 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.