Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/72584
Authors: 
Priller, Eckhard
Schupp, Jürgen
Editors: 
DIW Berlin / SOEP
Year of Publication: 
2013
Series/Report no.: 
SOEP Survey Papers 128
Abstract: 
[Vorbemerkung] Der vorliegende Bericht beruht auf Ergebnissen einer Vorerhebung für eine erste Erhebungswelle des Sozio-ökonomischen Panels (SOEP) in der DDR, die Ende April 1990 durchgeführt wurde. Die hier diskutierten Ergebnisse wurden im Rahmen eines DIW-Colloquiums am 7.5.1990 in Berlin(West) der wissenschaftlichen Öffentlichkeit präsentiert. In Ost-Berlin fand am 22.5. am ISS ebenfalls ein Kolloquium zu dem Projektvorhaben statt. Die Schlußfolgerungen der Diskussion wurden ebenfalls in diesen Bericht eingearbeitet. Anfang Juni fand bei der Abteilung Soziologische Forschung des Rundfunks der DDR die Interviewerschulung zur Haupterhebung statt; seitdem befindet sich die Basisbefragung '90 im Feld und soll bis Anfang Juli abgeschlossen werden. Somit kann das gesteckte Ziel, noch vor in Krafttreten des Staatsvertrages für eine Währungs- und Sozialunion mit der DDR die Feldarbeiten abzuschließen, aller Voraussicht nach eingelöst werden. Das SOEP-DDR wird unter Federführung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Berlin zusammen mit der Arbeitsgruppe Sozialberichterstattung unter Leitung von Roland Habich am WZB, dem Sonderforschungsbereich 3 'Mikroanalytische Grundlagen der Gesellschaftsforschung' der Universitäten Frankfurt und Mannheim und in Kooperation mit dem Institut für Soziologie und Sozialpolitik (ISS) der Akademie der Wissenschaften der DDR durchgeführt. Die Feldarbeit der Haupterhebung führt die Abteilung 'Soziologische Forschung' beim Rundfunk der DDR, Berlin (Ost) durch. Diese Abteilung hat mit Infratest Sozialforschung, München, ein Kooperationsabkommen geschlossen. Bei Infratest Sozialforschung liegt auch für dieses Projekt die volle Verantwortung für die Durchführung der Erhebung. Neben der üblichen Mitarbeit bei der Erstellung der Fragebögen obliegt Infratest die Ziehung der Stichprobe, die Interviewerschulung, die Koordination der Feldarbeit, die Datenerfassung, Datenprüfung bis hin zur Übergabe des geprüften Brutto- wie Nettoband der Hauptuntersuchung. Das Projekt wird für das Jahr 1990 vom Bundesministerium für Forschung und Technologie, Bonn, finanziert.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.