Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/72147
Authors: 
Thomä, Jörg
Year of Publication: 
2011
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 1613-978X [Publisher:] Springer [Place:] Heidelberg [Volume:] 91 [Year:] 2011 [Issue:] 2 [Pages:] 127-132
Abstract: 
Das Handwerk gilt in Hinblick auf den Umsatz und die Beschäftigung als Konjunkturstabilisator. Dieser Einschätzung widersprechen allerdings verschiedene wissenschaftliche Untersuchungen. Welche Kräfte hier prozyklisch und welche antizyklisch wirken, lässt sich durch eine strukturdifferenzierende Analyse der Wirtschaftsgruppe besser erkennen.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
120.42 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.