Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/48929
Autoren: 
Bretschger, Lucas
Datum: 
2001
Schriftenreihe/Nr.: 
Wirtschaftswissenschaftliche Diskussionspapiere No. 03/2001
Zusammenfassung: 
Die wirtschaftliche Integration verändert den Wachstumspfad der beteiligten Länder durch Skalen-, Faktorreallokations- und Faktorhandelseffekte. Während die oft stark betonten Skaleneffekte das Wachstum eindeutig fördern, können durch Handel ausgelöste Verschiebungen der sektoralen Faktoreinsätze sowie internationale Faktorwanderungen die Dynamik unter ungünstigen Bedingungen beeinträchtigen. Im vorliegenden Beitrag wird anhand eines einheitlichen Modell- Ansatzes untersucht, welche Mechanismen im Integrationsprozess unter welchen Bedingungen das Wachstum beschleunigen bzw. verlangsamen. Damit wird die neuere Literatur zu den dynamischen Wirkungen der Integration in einem Überblick zusammengefasst.
Schlagwörter: 
Integration
endogenes Wachstum
Skaleneffekte
Faktorreallokations- und Faktorhandelseffekte.
JEL: 
F12
F15
O11
Dokumentart: 
Working Paper

Datei(en):
Datei
Größe
113.28 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.