Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/45837
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorGottwald, Klausen_US
dc.contributor.authorHemmer, Hans-Rimberten_US
dc.date.accessioned2011-06-15en_US
dc.date.accessioned2011-06-16T14:16:51Z-
dc.date.available2011-06-16T14:16:51Z-
dc.date.issued1998en_US
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/45837-
dc.description.abstractGlobalisierung ist ein häufig verwendetes Schlagwort, das bei vielen Menschen mit der Furcht vor Arbeitslosigkeit, wachsender Ungleichheit und sozialem Abstieg assoziiert wird. Verschiedentlich wird die Globalisierung sogar als Sündenbock für jegliche feststellbare Fehlentwicklung angeprangert; Erinnerungen an die Dependenzdebatte der 70er und 80er Jahre werden geweckt. Andere sehen in der Globalisierung hingegen die größte Chance der letzten Jahre, die Fortschritte der Menschheit bis in die entlegensten Winkel der Erde zu transportieren und allen Menschen zugute kommen zu lassen. Diese sich über das gesamte denkbare Spektrum zwischen Dämonisierung und Glorifizierung erstreckende Bewertung der Globalisierung ist Anlaß für den hier vorgenommenen Versuch, eine Bestandsaufnahme des aktuellen empirischen Phänomens 'Globalisierung' vorzunehmen und seine Wirkung speziell in bezug auf die Entwicklungsländer (einschließlich der Schwellen- und der Transformationsländer) zu untersuchen.en_US
dc.language.isogeren_US
dc.publisher|aUniv., Professur für Volkswirtschaftslehre und Entwicklungsländerforschung |cGießenen_US
dc.relation.ispartofseries|aEntwicklungsökonomische Diskussionsbeiträge |x26en_US
dc.subject.ddc330en_US
dc.titleEntwicklungsländer im Zeitalter im Zeitalter der Globalisierung: Regionale Trends und wirtschaftspolitische Empfehlungenen_US
dc.typeWorking Paperen_US
dc.identifier.ppn662154614en_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungenen_US
dc.identifier.repecRePEc:zbw:jluide:26-

Files in This Item:
File
Size
167.43 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.