Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/30188
Autoren: 
Feldmann, Marcel
Datum: 
2010
Zusammenfassung: 
In den letzten Jahrzehnten hat das Forschungsfeld Organizational Justice kontinuierlich an Bedeutung gewonnen. Auch innerhalb der Führungsforschung wird organisationaler Gerechtigkeit nunmehr verstärkt Aufmerksamkeit gewidmet. Insofern in Organisationen die Wahrnehmung der Gerechtigkeit von Führungskräften stets im Kontext komplexer Arbeitssituationen erfolgt, wurde in der Untersuchung der Frage nachgegangen, welchen besonderen Einfluss Arbeitssituationen auf die Gerechtigkeitswahrnehmungen von Führungskräften ausüben. Exemplarisch wurden zwei ausgewählte Arbeitssituationen (ein Leistungsgespräch und die Vergabe von Arbeit) hinsichtlich des Einflusses in ihnen enthaltener Situationsmerkmale auf Gerechtigkeitswahrnehmungen überprüft. Methodisch wurde ein faktorieller Survey verwendet. Die Untersuchungsergebnisse dienten zur Ableitung struktureller sowie individuumsbezogener Gestaltungsmaßnahmen.
Schlagwörter: 
Organisationale Gerechtigkeit
Interaktionale Gerechtigkeit
Führung
Personalführung
Human Resource Managment
Faktorieller Survey
Vignettenanalyse
Arbeitssituationen
Leistungsgespräch
Arbeitsverteilung
Persistent Identifier der Erstveröffentlichung: 
URL der Erstveröffentlichung: 
Dokumentart: 
Doctoral Thesis
Erscheint in der Sammlung:

Datei(en):
Datei
Größe





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.