Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/268270
Authors: 
Pomp, Caron
Year of Publication: 
2022
Series/Report no.: 
fast track to transfer (working paper series) No. 007
Publisher: 
Technische Hochschule Wildau und Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg, Innovation Hub 13 - fast track to transfer, Wildau und Cottbus
Abstract: 
Die Lausitz durchläuft einen durch den Ausstieg aus der Braunkohleverstromung bedingten Strukturwandel. Dieser soll durch eine Vielzahl von Aktivitäten, Fördermitteln und neue Institutionen proaktiv gestaltet werden. Man erhofft sich neue wirtschaftliche Impulse und verstärkte Innovationsaktivitäten in der Region. Für die Schaffung von Innovationen fällt dem Wissens- und Technologietransfer (WTT) eine wichtige Rolle zu. Gerade in dieser bewegten Phase eines großen Transformationsprozesses stellt sich die Frage, wie es um das Angebot des WTT bestellt ist. Gibt es ausreichend und passende Impulse aus der Wissenschaft für Wirtschaft und Gesellschaft, werden diese bedarfsgerecht vermittelt? Für ein "gutes" WTT-Angebot gibt es einige Anforderungen. Diese werden im vorliegenden Arbeitspapier dargestellt. Anschließend wird überprüft, ob das aktuelle Angebot in der Lausitz diesen Anforderungen genügt, basierend auf einer Expert:innenbefragung verschiedener im WTT aktiver Organisationen der Region.
Subjects: 
Wissens- und Technologietransfer
Transferangebote
Innovation
Persistent Identifier of the first edition: 
Creative Commons License: 
cc-by Logo
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
603.82 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.