Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/248456
Authors: 
Hansel, Mischa
Year of Publication: 
2021
Series/Report no.: 
Global Governance Spotlight No. 5/2021
Publisher: 
Stiftung Entwicklung und Frieden (SEF), Bonn
Abstract: 
Im Januar 2022 werden die UN-Mitgliedstaaten Verhandlungen über ein globales Abkommen zur Bekämpfung der Cyberkriminalität aufnehmen. Mehr internationale Zusammenarbeit in diesem Bereich ist dringend geboten. Doch es gibt auch Risiken. So könnten vage Verpflichtungen, etwa zur Überwachung des Internetverkehrs, von autoritären Regimen missbraucht werden, um unter dem Deckmantel der Kriminalitätsbekämpfung gegen Aktivisten und Oppositionelle vorzugehen. Um dies zu verhindern, müssen die Menschenrechte als Referenzrahmen gestärkt werden, fordert Dr. Mischa Hansel im Global Governance Spotlight 5021.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
748.62 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.