Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/242952
Authors: 
Karakayali, Serhat
Bouali, Celia
Year of Publication: 
2021
Series/Report no.: 
Working Paper Forschungsförderung No. 228
Abstract: 
Unter gewerkschaftlich organisierten Beschäftigten der Metallbranche sind überdurchschnittlich viele Migrant:innen in der betrieblichen Mitbestimmung aktiv. Das Working Paper diskutiert die Ergebnisse einer fallvergleichenden qualitativen Studie, die sich mit den Motiven, Kontextbedingungen und Verläufen migrantischen Engagements in den Strukturen der Mitbestimmung befasst. Sie zeigt, inwiefern Muster der Rekrutierung und Nominierung sowohl mit lebensweltlichen und durch Migration geprägten Erfahrungen als auch mit den durch eine 'ethnische Segmentierung' des Arbeitsmarkts bedingten betrieblichen Dynamiken zusammenhängen.
Subjects: 
Migration
Mitbestimmung
gewerkschaftliche Bildungsarbeit
Betriebsrat
Vertrauensleute
Creative Commons License: 
https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/de/legalcode
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
507.88 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.