Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/232045
Authors: 
Pahnke, André
Schlepphorst, Susanne
Schlömer-Laufen, Nadine
Year of Publication: 
2021
Series/Report no.: 
IfM-Materialien No. 286
Abstract: 
Die Übergabe eines Unternehmens ist mit einer Vielzahl von Herausforderungen verbunden. Zentral für die Realisierung einer Übergabe ist das Finden eines Nachfolgers oder einer Nachfolgerin. Nur dadurch kann auf Dauer eine Unternehmensstilllegung vermieden werden. Die vorliegende Studie untersucht erstmals für Deutschland, wie viele Betriebe im geplanten Übergabezeitraum stillgelegt werden und welche Faktoren die Stilllegung bzw. den Fortbestand beeinflussen. Es zeigt sich, dass ein Viertel aller übergabereifen Betriebe, für die im Zeitraum von 2012 bis 2016 eine Übergabe geplant wurde, in eben diesem Zeitraum stillgelegt wurden. Kleinere Betriebe und solche, die eine mangelhafte Ertragslage, eine geringe Exportorientierung oder geringe Investitionsausgaben aufwiesen, hatten eine höhere Wahrscheinlichkeit, im geplanten Übergabezeitraum stillgelegt zu werden. Demgegenüber bestanden übergabereife Betriebe, für die eine familieninterne Übergabe angestrebt wurde, vergleichsweise oft fort.
Abstract (Translated): 
The transfer of a business involves a multitude of challenges. Among them, it is essential to find a successor willing to take over the business to avoid a closure. This study is the first of its kind to examine for Germany how many businesses are being closed down during the planned transfer period and which influencing factors can strengthen or inhibit closure or continuation. The study reveals that a quarter of all business owners who had planned a transfer in the period from 2012 to 2016 had to close down their businesses during this time span. Smaller firms and those with poor profitability, low export orientation or low investment expenditures were more likely to be shut down during this period of time. In contrast, those businesses whose owners aimed to transfer their business to a family member continued to exist comparatively more often.
Subjects: 
Familienunternehmen
Unternehmensnachfolge
Stilllegung
family businesses
business succession
closures
JEL: 
G33
L26
M2
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
616.16 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.