Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/224498
Authors: 
Weimar, Holger
Year of Publication: 
2020
Series/Report no.: 
Thünen Working Paper 153
Abstract: 
Dieses Working Paper enthält die Holzbilanzen Deutschlands für die Jahre 2017, 2018 und 2019 sowie die fortgeschriebenen Zeitreihen ausgewählter Kennzahlen. Zur Bilanzierung der Mengen wird die Einheit Kubikmeter Rohholzäquivalent (m³(r)) verwendet. Die Gesamtholzbilanz stellt das Gesamtaufkommen der Gesamtverwendung an Holz und Produkten auf Basis Holz gegenüber. Das Gesamtaufkommen umfasst die Bilanzposten inländischer Einschlag, Inlandsaufkommen von Altpapier und Altholz, Einfuhren sowie Lagerbestandsabgänge. Die Gesamtverwendung untergliedert sich in die Ausfuhren, die Zunahme der Lagerbestände, und den rechnerischen Inlandsverbrauch. Das Bilanzvolumen für das Jahr 2017 berechnet sich auf 266,1 Mio. m³(r). Dies entspricht einem Anstieg von 3,4 % gegenüber 2016. Im Jahr 2018 zeigt sich ein weiterer Anstieg um 2,1 % auf 271,8 Mio. m³(r). Für 2019 ergibt sich nach vorläufigen Angaben des Außenhandels ein Rückgang um 3,0 % auf 263,5 Mio. m³(r). Der Inlandsverbrauch steigt 2017 gegenüber 2016 leicht um 0,8 % an. In den Jahren 2018 und 2019 (vorläufig) berechnen sich Rückgänge um 2,1 % auf 127,4 Mio. m³(r) und um 3,7 % auf 122,7 Mio. m³(r). Im Jahr 2018 entfallen 77,7 Mio. m³(r) des Inlandsverbrauchs auf Holz und 49,6 Mio. m³(r) auf Papier.
Abstract (Translated): 
This working paper deals with wood balances for Germany for the years 2017, 2018 and 2019 and the updated timeseries for specific key figures. For the calculation the unit cubic meters of roundwood equivalent (m³(r)) is used as reference unit. The wood balance displays total supply and total use of wood and wood-based products. On the supply side, the wood balance comprises the annual fellings, the quantity of domestic recovered paper and recovered wood and the imports. The use side shows the exports and apparent domestic consumption. Changes in stocks of wood products are also recorded. The balance volume in 2017 accounts to 266.1 million m³(r), which equals an increase of 3.4 % compared to 2016. In 2018 a further increase of 2.1 % to a total of 271.8 million m³(r) can be reported. However, 2019 shows a decrease of 3.0 % to 263.5 million m³(r) according to preliminary trade data. Apparent domestic consumption increases in 2017 about 0.8 % compared to 2016. 2018 shows a decline of 2.1 % to 127.4 million m³(r) and 2019 (provisional) a further decrease of 3.7 % to 122.7 million m³(r). In 2018, 77.7 million m³(r) of domestic consumption accounted for wood products and 49.6 million m³(r) accounted for paper products.
Subjects: 
Produkte auf Basis Holz
Bilanz
Aufkommen
Verwendung
Inlandsverbrauch
wood-based products
balance
supply
use
domestic consumption
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.