Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/215761
Authors: 
Martensen, Malte
Year of Publication: 
2019
Series/Report no.: 
IUBH Discussion Papers - Business & Management 4/2019
Abstract: 
Vielen Managern in etablierten Großunternehmen erscheint die Arbeitswelt von morgen noch ferne Zukunft zu sein. Aus persönlichen Erfahrungen mit der Tech- und Startup-Szene Berlins zeichnet der Autor des vorliegenden Discussion Papers ein anderes Bild. Datengetriebene Business Modelle, neue Arbeits- und Kreativitätsmethoden und flexible Organisationformen sind für DAX-Unternehmen nicht weniger als eine Revolution. Ganz zu schweigen von echter Fehlerkultur und einer Führung, die nicht wie bisher den Manager als Experten ansieht, sondern den Mitarbeiter. In den meisten Startups und Tech-Unternehmen hingegen sind diese Arbeitsbedingungen längst gang und gäbe. Auch Rekrutierung und Weiterbildung erhalten hier einen völlig neuen Stellenwert. Aus diesen Beobachtungen leitet der Autor fünf Thesen zur Arbeitswelt von morgen ab und gibt hierauf basierend Handlungsempfehlungen für Hochschulen und den tertiären Bildungssektor.
Subjects: 
Startups
Future Work
Leadership
Organisationskultur
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
392.98 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.