Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/198611
Authors: 
Ragnitz, Joachim
Year of Publication: 
2018
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 25 [Year:] 2018 [Issue:] 05 [Pages:] 3-4
Abstract: 
Der Regierungsentwurf zum Doppelhaushalt 2019/20 des Freistaats Sachsen sieht erhebliche Mehrausgaben vor. Zwar ist die Situation der öffentlichen Einnahmen derzeit so gut wie nie; es mehren sich aber die Risiken für einen konjunkturellen Abschwung, der mit rückläufigen Einnahmen verbunden wäre. Zudem gelingt der Haushaltsausgleich nur durch den Rückgriff auf in der Vergangenheit angesammelte Rücklagen. Dies ist nicht unproblematisch.
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.