Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/181282
Authors: 
Wrobel, Ralph
Year of Publication: 
2018
Series/Report no.: 
Ordnungspolitische Diskurse 2018-01
Abstract: 
Die Unabhängigkeit der Zentralbank soll die Geldpolitik vor politischen Einflüssen schützen. Dass dies funktioniert, ist sowohl theoretisch als auch empirisch belegbar. Nach der Bank deutscher Länder wurde auch die Deutsche Bundesbank 1957 als "unabhängige" Zentralbank gegründet. Sie konnte die Inflationsrate in der Vergangenheit vergleichsweise geringhalten, weshalb sie als Modell für viele andere unabhängige Zentralbanken gilt. Damit kann die Deutsche Bundesbank als Erfolgsmodell gesehen werden. Es gibt jedoch auch Kritik an dem Konzept der unabhängigen Zentralbank. Letztendlich muss dieses Konzept immer wieder überdacht und erneuert werden.
Subjects: 
Deutsche Bundesbank
Bank deutscher Länder
Europäische Zentralbank
Unabhängigkeit
Inflationsbekämpfung
Document Type: 
Working Paper
Appears in Collections:
Social Media Mentions:

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.