Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/169658
Authors: 
Lachner, Josef
Year of Publication: 
2002
Citation: 
[Journal:] ifo Dresden berichtet [ISSN:] 0945-5922 [Volume:] 09 [Year:] 2002 [Issue:] 6 [Pages:] 22-27
Abstract: 
Das ostdeutsche Handwerk unterliegt seit mehreren Jahren einem Auslese- und Schrumpfungsprozess. Auch die aktuelle Situation des ostdeutschen Handwerks ist durch tendenziellen Umsatzrückgang und Personalabbau gekennzeichnet. Die Ergebnisse des ifo Konjunkturtests deuten nicht darauf hin, dass sich an der Abwärtstendenz in den nächsten Monaten Wesentliches ändern wird. Die Lage hat sich erneut verschlechtert und die Erwartungen sind beim überwiegenden Teil der Firmen von Skepsis gekennzeichnet. Zurückhaltend sind vor allem die kleineren Handwerksunternehmen mit bis zu acht Beschäftigten.
Subjects: 
Handwerk
Branchenkonjunktur
Neue Bundesländer
JEL: 
L60
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.