Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/164242
Authors: 
Gebauer, Andrea
Parsche, Rüdiger
Year of Publication: 
2005
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 58 [Year:] 2005 [Issue:] 21 [Pages:] 13-14
Abstract: 
Das ifo Institut verfolgt seit geraumer Zeit intensiv die Aufkommensentwicklung der Steuern vom Umsatz. Diese schien über Jahre hinweg nicht besonders problematisch zu sein. Im Jahre 2001 brach das Aufkommen jedoch völlig überraschend ein und blieb auch in den Folgejahren mehr oder weniger von der wirtschaftlichen Entwicklung abgekoppelt. Dadurch stieg die vom ifo Institut quantifizierte Mehrwertsteuerausfallquote in 2001 sprunghaft an und pendelte sich in den folgenden Jahren auf einem deutlich höheren Niveau ein. Anfang 2005 konnte erstmals seit längerem auf der Basis der geschätzten wirtschaftlichen Eckwerte ein gewisses Absinken der Quote für das laufende Jahr festgestellt werden. Dieser sich im Frühjahr andeutende Rückgang scheint sich nun im letzten Quartal 2005 anhand der jetzt vorliegenden statistischen Daten bzw. der erforderlichen Resteschätzungen zu bestätigen.
Subjects: 
Umsatzsteuer
Steuerkriminalität
Deutschland
JEL: 
H20
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.