Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/163968
Authors: 
Berger, Manfred
Year of Publication: 
2003
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 56 [Year:] 2003 [Issue:] 19 [Pages:] 45-50
Abstract: 
Die schwache Weltkonjunktur im Jahr 2002 beeinträchtigte die traditionell export-orientierte deutsche Elektroindustrie in besonderem Maße und führte dazu, dass die Branche 2002 ihr schlechtestes Ergebnis seit der Rezession des Jahres 1993 verbuchen musste. Im ersten Halbjahr 2003 setzte sich die Nachfrageschwäche in der Elektroindustrie noch fort. In den letzten Monaten zogen die Auftragseingänge jedoch wieder stärker an. Die Unternehmensmeldungen lassen fast einheitlich eine Verbesserung der Situation erkennen. Die Talsohle dürfte in der Elektroindustrie durchschritten sein, die Wachstumskräfte könnten wieder auf breiter Front die Oberhand gewinnen.
Subjects: 
Elektroindustrie
Deutschland
Wachstumsbranche
Elektrotechnisches Produkt
JEL: 
L63
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.