Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/163949
Authors: 
Nerb, Gernot
Stangl, Anna
Year of Publication: 
2003
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 56 [Year:] 2003 [Issue:] 16 [Pages:] 20-25
Abstract: 
Nach den Ergebnissen des 81. World Economic Survey (WES), an dem sich 1 144 Experten aus 91 Ländern beteiligt haben, hat sich das ifo Weltwirtschaftsklima im Juli 2003 deutlich aufgehellt, nachdem es bereits im April erste Zeichen einer Erholung gezeigt hatte. Mit 91,3 Punkten (1995 = 100) übertrifft der Indikator nicht nur den Wert vom April (83,2), sondern er nähert sich auch langsam seinem langjährigen Durchschnitt an (94,1 für den Zeitraum 1982 bis 2002). Der Anstieg des Gesamtindikators resultiert ausschließlich aus den zuversichtlicheren Erwartungen für die nächsten sechs Monate, die Einschätzung der aktuellen Wirtschaftslage blieb dagegen unverändert verhalten. Da die Erwartungen der Lagebeurteilung vorauszueilen pflegen, haben sich damit die Chancen für eine Erholung der Weltwirtschaft im Laufe des zweiten Halbjahres 2003 verbessert.
Subjects: 
Weltwirtschaft
Entwicklung
Welt
Wirtschaftslage
Finanzmarkt
JEL: 
O10
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.