Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/163820
Authors: 
Gürtler, Joachim
Städtler, Arno
Year of Publication: 
2002
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 55 [Year:] 2002 [Issue:] 17 [Pages:] 15-17
Abstract: 
Nach den neuesten Ergebnissen des ifo Konjunkturtests Leasing hat sich das Geschäftsklima wieder verschlechtert. Die geglätteten Werte zeigen aber nach oben, das Geschäftsklima dürfte die Talsohle nun durchschritten haben. Die konjunkturelle Erholung schreitet aber nur langsam voran, das Geschäftsklima ist noch ein gutes Stück vom vergleichbaren Vorjahreswert entfernt. Die aktuelle Geschäftslage hat sich weiter verschlechtert, dennoch überwogen noch immer - wenn auch nur knapp - die günstigen Geschäftslageurteile. Jedes fünfte Unternehmen bewertete im zweiten Quartal die aktuelle Lage als günstig, 68% als zufriedenstellend, aber 12% der Testteilnehmer empfanden die Lage mittlerweile als schlecht. Die Unternehmen setzten weniger Vertrauen in die kommenden Entwicklung als noch im März. Für das Gesamtjahr 2002 ist daher kaum noch eine positive Wachstumsrate der Leasinginvestitionen zu erwarten, sondern eher Stagnation. Die schwache Investitionskonjunktur schlägt sich auch in den Beschäftigtenzahlen nieder: Das Beschäftigungswachstum verlor bereits seit den Sommermonaten 2000 an Tempo. Nach den Befragungsergebnissen hielten sich Personaleinstellungen und -abgänge die Waage. Insbesondere die kleineren Gesellschaften haben ihr Personal in etwa gehalten, die größeren haben dagegen eher Mitarbeiter entlassen. Die Erwartungen für die nächste Zeit sind unverkennbar von Vorsicht geprägt, die Beschäftigung dürfte deshalb auch im dritten Quartal im Großen und Ganzen stagnieren.
Subjects: 
Leasing
Geschäftsklima
Branchenentwicklung
Branchenkonjunktur
Deutschland
JEL: 
D29
O10
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.