Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/163718
Authors: 
Nerb, Gernot
Year of Publication: 
2001
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 54 [Year:] 2001 [Issue:] 23 [Pages:] 33-40
Abstract: 
Nach den Umfrageergebnissen des 74. Konjunkturtests International (KTI) hat sich der seit dem Frühjahr 2000 rückläufige Trend des Weltwirtschaftsklimas im Oktober 2001 verstärkt fortgesetzt. Der Indikator hat seit seinem Höhepunkt im April 2000 rund 40% seines Wertes verloren und damit seinen niedrigsten Stand seit Einführung dieser Umfrage im Frühjahr 1981 erreicht. Der starke Rückgang erfasste beide Komponenten, die Einschätzung der gegenwärtigen Wirtschaftslage wie auch die Erwartungen für die nächsten sechs Monate. Als derzeitiges Hauptproblem für die Weltwirtschaft wird die Nachfrageschwäche angesehen. Mehr KTI-Experten als in der vorangegangenen Umfrage erwarten im nächsten Jahr einen weiteren Rückgang der kurzfristigen Zinsen.
Subjects: 
Weltkonjunktur
Welt
Inflation
Weltwirtschaft
JEL: 
E32
F01
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.