Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/163636
Authors: 
Müller, Albert
Städtler, Arno
Year of Publication: 
2001
Citation: 
[Journal:] ifo Schnelldienst [ISSN:] 0018-974X [Volume:] 54 [Year:] 2001 [Issue:] 10 [Pages:] 17-19
Abstract: 
Das Investitionsklima in Deutschland hat sich abgekühlt. Durch die eingetrübten Absatzaussichten der exportorientierten Industrie wird die Investitionsneigung der betroffenen deutschen Unternehmen negativ beeinflusst und durch die seit Jahresanfang 2001 überwiegend verschlechterten Abschreibungsbedingungen zusätzlich gedämpft. Auch die Ausrüstungsinvestitionen, die im internationalen Wettbewerb um zukunftsfähige Einkommens- und Beschäftigungschancen eine entscheidende Rolle spielen, werden im Prognosezeitraum (2001: 6,4% und 2002: 6,7%) schwächer wachsen als im vergangenen Jahr (8,4%).
Subjects: 
Deutschland
Industrie
Dienstleistungssektor
JEL: 
L60
L80
O10
O11
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.